The Singles

So was lässt sich wohl nicht vermepopen. Und wenn ich Felix Buxton oder Simon Ratcliffe heißen würde, hätte ich in Anbetracht fälliger Ratenzahlungen von der gelben Hummer-Stretchlimo wohl auch nicht Nein gesagt. Alle 15 essentiellen Single-Releases von Basement Jaxx finden sich auf dieser CD, wobei auffällig ist, dass die Vergangenheit am Ende steht. Und Tracks wie „Fly Life“ oder „Samba Magic“ haben selbst nach all den Jahren nichts an Energie eingebüßt. Was damals noch als gelungenes Latin-Sampling begann, hat sich zu einem eigenwilligen Patchwork-Stil verschiedenster Stile entwickelt. Und auch die neueste Single „Oh My Gosh“ könnte von Gwen Stefani oder den Black Eyed Peas stammen. Und immer klingt dieser Sommer-Sonne-Badestrand-Sound durch, der wie im Fall von „Rendez-Vu“ einfach Sehnsüchte weckt. Warum wird diese CD eigentlich nicht den EasyJet-Tickets Richtung Süden als Bonus beigelegt?