The Roots Of Dubstep / Dubstep Allstars Vol. 4

Dubstep boomt, und um die Gunst der Stunde zu nutzen, bringt Tempa, das führende Label der Szene, jetzt gleich zwei Compilations auf den Markt. „The Roots Of Dubstep“ wirft einen Blick zurück auf die Anfänge des Genres und versammelt in chronologischer Reihenfolge 14 Tracks aus den Jahren 2000 bis 2003. An der Auswahl gibt es kaum etwas zu meckern: Alle wichtigen Pioniere (u.a. El-B und Horsepower Productions) sind vertreten, die unterschiedlichen Ausprägungen von Jazz- bis Breakstep sind ausreichend repräsentiert, und neben Klassikern wie Artworks „Red“ bietet die CD auch bisher unveröffentlichte Versionen wie den Original-Mix von El-Bs „Buck & Bury“. Zu bemängeln wäre eigentlich nur, dass die Stücke fast ausschließlich aus dem Katalog der Labelfamilie der Tempa-Mutterfirma Ammunition stammen und damit einige relevante Tracks anderer Labels außen vor bleiben. So liefert „The Roots Of Dubstep“ keine endgültige Definition der Dubstep-Geschichte, bietet aber einen schlüssigen Überblick über die Genre-Entwicklung vom 2Step-Ableger zum eigenständigen Stil. Das Hier und Jetzt im Auge hat die vierte Folge der Mix-CD-Reihe „Dubstep Allstars“, die als Doppelpack mit zwei Studiomixen von Youngsta und Hatcha kommt. Die Aufteilung auf zwei CDs macht vor allem deshalb Sinn, weil bepope DJs unterschiedliche Bereiche des Dubstep-Soundspektrums abdecken. Youngsta kümmert sich um die eher dunkle und technopope Seite und liefert einen perfekt ausbalancierten Mix mit hypnotischer Wirkung. Hatcha zelebriert dagegen den Trend dieses Sommers: Reggae-lastige Tunes mit hübschen Melodien und jeder Menge Ravesignalen. Durch die Kombination mit druckvollen Bassline-Tracks funktioniert sein Mix aber auf dem Wohnzimmer-Dancefloor genauso gut wie als iPod-Soundtrack fürs Strandbad.
Tipp "Roots of Dubstep": El-B "Express", Horsepower Productions "Classic Deluxe", Artwork "Red"
Tipp "Dubstep Allstars Vol. 4": Loefah "System", Skream feat. Warrior Queen "Me Love It (Instrumental)", Kromestar: "Heavy Mental"

TEILEN
Vorheriger ArtikelAlright, Still
Nächster ArtikelMomentum