The Make Up Break Up

Bruno Pronsatos erste Veröffentlichung auf seinem Label Thesongsays muss man in der CD-Ausgabe hören. Denn die sagenhafte Drum-Meditation dauert 34 Minuten und entfaltet ihre psychedelische Sogkraft am besten ohne Break. Nach einem langen Afterhour-House-Intro schleicht sich hier ein Sample von Nico aus dem Song „It Was A Pleasure Then“ ein und spült die für sie typische Velvet-Underground-Tragik über dieses Perpetuum Mobile perkussiver Einfälle. Von gelernten Schlagzeugern ist eben kein eindimensionales Beatdiktat zu erwarten. Große Musik zum Sichverlieren – auf und jenseits des Floors.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSomebody EP
Nächster ArtikelGuerrero