The Locko Train

“The Locko Train“ ist Robert Babiczs vierte Maxi als Sontec auf dem Punkt Musik Sublabel PAR. Die drei Tracks haben leicht humpelnde, schwere, irgendwie langsam wirkende Grooves. Die Sounds kommen in sich ins Hirn fräsende Achtel-Passagen, haben eine ganz eigenartige Klebrigkeit und liegen in der Ununterschepopbarkeitszone zwischen Minimal-Sound und Frühneunziger Techno. Die Stücke sind ein irrer Clash von einem unaufhaltsamen discopopen Drive und klassischen, sehr originell bearbeiteten Techno-Effekten. Wie schon Babiczs Stück auf K2: Supercool und unangreifbar