The Hat Trick Remixed Pt.1 & 2

Zu Snax aktuellem Album erscheinen zwei Remix-Maxis in einer knappen Auflage von je 333 Exemplaren. Die „U.S. Remixes“ stammen von Snax und Foetus, Snax eigener Remix ist wesentlich besser als viele aktuelle Crossover-Clash-Vocal-Tracks, weil er so simpel und dahingeworfen klingt, weil er quasi nur aus einem gelooptem Basston, einer Melodiefigur und einem Schrei besteht. Foetus´ Version ist ein vollständiges Remake mit Live-Schlagzeug und zweistimmigen Gesang. Die “Swiss Remixes” haben Inaq und Water Lilly produziert. In Water Lillys Remix bewirken die geloopten Rock-Grooves eine unglückliche Monumentalisierung des Originals. Inaq hat ein aufwendiges wie unzwingendes orchestrales Arrangement in den Track gebaut. Der heißende Mix ist Snax eigener.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAudio EP
Nächster ArtikelFancy