The Games That We Play

Kaum jemand hat in Europa die esoterischen, dem Dancefloor abgewandten Momente von Detroit-Techno so entschieden weiterverfolgt wie NewWorldAquarium. Er veröffentlicht selten aber doch regelmäßig auf Planet E, Peacefrog, Delsin oder Eevo Lute, mit dieser Platte ist er auch auf New Relegion vertreten. „The Games That We Play“ und „Energy“ sind zwei so notwendige Tracks, weil es ihnen nach wie vor gelingt, eine unerfüllte, nicht bereits verwirklichte Vision des Detroit-Sounds zu entwickeln. Diese Musik bewahrt das Geheimnis von Detroit-Techno. Diese Stücke kann man nicht abnicken und in das Fach mit dem amtlichen Neo-Detroit-Sound stellen: sie sind Takt für Takt eine Überraschung.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMD/LOW
Nächster ArtikelThe Trick EP / Nix-Nox EP