The Difference It Makes

Erst im Remix legt Superpitcher all das Dröhnen frei, das im Original angelegt ist. „Viens, ich mach’s dir schön“: Eine Fläche, die Funken in allen Honigmelonenfarben sprüht und Lichtteil um Lichtteil auf die Trance-Beats – 2 und 4 betont bei gerader Bassdrum – tröpfelt. Ein Bass taumelt durch Choruseffekt und Glück. Macht dumm und schön. Das Original von The MFA ist zwar ähnlich im Aufbau und auch sonst vollkommen okay, bleibt aber bisschen blass.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCities In Retro
Nächster ArtikelWadihiker