The Crack Has Hit The Streets

Bei den Krak Street Boyz handelt es sich vermutlich um Samin und Jay Haze, „The Crack Has Hit The Streets“ knüpft an die Afterhour-Tracks auf dem Family Affair-Sublabel an. In diesen vier Nummern kommen alle möglichen Stimmen ausgiebig zu Wort: Es gibt den Monolog einer spanischen Männerstimme, Atemgeräusche, Alltags-Sätze, denen geloopt eine Musikalität abgewonnen wird. Die Tracks erzeugen eine Wahrnehmungsverschiebung: Jenes eigentümliche Gefühl, dass überhaupt nichts passiert und der gleichzeitige, entgegen gesetzte Eindruck, das nichts gleich bleibt. Schöne Platte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelShogun
Nächster ArtikelKeep Trippin’/Calypso 3000