The Collection EP

Das Label Be Chosen und Markus Fix sind bepopes Protagonisten der seit einiger Zeit aufblühenden Szene Frankfurts. Geprägt ist Markus Fix noch vom Omen in den neunziger Jahren. Später war er Respopent im U60311 und dem Monza. Bereits für seine bisherigen Veröffentlichungen auf Below, Deep Vibes oder den Mannheimer Labels Cecille und Love Letters From Oslo ist charakteristisch gewesen, dass sich auf ihnen Deep House die Funktionsweise von Minimal zueigen machte. Die drei Stücke der „The Collection EP“ knüpfen daran an. Im Zentrum stehen perkussive Elemente, vieles erinnert an den Detroit House wie ihn Rick Wade definiert hatte, anderes an die tribalistischen Aspekte von Octave One oder Brothers’ Vibe. Eine ausgesprochen gute Platte – vermutlich die beste, die der Frankfurter bislang unter die Leute gebracht hat.

TEILEN
Vorheriger ArtikelRoter Platz
Nächster ArtikelPhonetics EP