The Awakening (inkl. Omar-S Mix)

Auf Discogs als teutonische Boogiemaschine bezeichnet, lädt sich Mönchengladbachs Aushängeschild Marc Romboy den Detroiter Schmutzfink Omar-S ins Haus. Dem kann es bekanntlich nicht schmierig oder ölig genug sein, aber irgendwie macht er hier eine Rolle rückwärts. Aus dem kühlen und kraftvollen Original, das mit fast schon erschreckend präziser Berechnung selbst das allerletzte Soundsystem zur Funktion One macht, lässt der Autonarr erstmal die Luft raus. Das ergibt einen verspulten Effekt, der bis zum bitteren Ende die Auflösung verweigert. In der Omar-S-Galaxie ist das fast schon grandios. Für den Ricardo in uns.