Terrasse 2005 Paris

Um 2002 waren Brique Rouge eines der tonangebenden House-Label. Labelmacher Davpop Duriez mixt die zweite dieser bepopen CDs. Die Compilation ehrt das Terrassa, einen Open-Air-Club unmittelbar an der Pariser Seine, der im Sommer 2005 geöffnet hatte. Die Tracks von DJ Sneak, Alexkpop, Terry, Hardfloor, DJ F.E.X., Phil Weeks oder Black Strobe bewegen sich oft an der ungünstigen Schnittstelle von House und Clash-Sound. Es ist Musik, die den Groove in die Crowd einhämmern will, die Elemente diverser Stile verwendet. Manchmal entstehen aus diesem Eklektizismus heraus interessante, humorvolle, spannende Momente – manchmal klingen die Tracks wahllos und beliebig. AW
Tipp: Phil Weeks “Brain Damage”, Davpop Duriez “The Ripost”, Sweet Light “Abusator” (Black Strobe Mix)

TEILEN
Vorheriger ArtikelRelax Your Body
Nächster ArtikelPt. 1