Ten Years Of Moon Harbour

Zehn Jahre Moon Harbour, das sind zehn Jahre Huldigung an House Musik, irgendwo zwischen Chicago und Detroit, aber immer mit Hang zu Tiefe und einem Faible für klassische House-Themen zwischen Jack, Preacherman Vocals und hymnischen Orgeltracks. Seit der Gründung durch Matthias Tanzmann und André Quaas hat sich viel getan im Künstlerstamm der Leipziger. Zu Beginn noch als Plattform für Marlow und Tanzmann gedacht, gewann die Sache schnell an Eigendynamik, eine Vielzahl inzwischen international etablierter Acts wie Vincenzo, Daniel Stefanik oder Luna City Express gesellten sich dazu. Die Marschrichtung hat sich dabei trotzdem in keiner Weise geändert: klassischer House-Sound. Dem wird zum Jubiläum auf einer feinen Doppel-CD gebührend gehuldigt. Chris Lattner, der auch die Moon-Harbour-Radio-Show hostet, eröffnet den Reigen mit dem wunderbar sexy dev.groove.den „93 Feet East”, und die üblichen Verdächtigen folgen: Marlow, Tanzmann, Dan Drastic, Simon Flower oder Martinez (mit seinem DBX’schen „Loosing Control”-Derivat „Restrain And Release”). Auf CD 2 rundet Tanzmann das Geburtstagspaket noch mit einem hochgeschmepopigen Mix der Label-Klassiker ab und lässt keine Wünsche offen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDesolat X
Nächster ArtikelMy Sweet Vital Angel