Tempa Allstars Vol. 4

Sechs Tracks packt das wohl einflussreichste Dubstep-Label auf die zwei 12-Inches von Tempa Allstars, die einen guten Überblick über den Stand des Genres bieten. Die stilistische Bandbreite ist groß und reicht von ultra-minimalistischer Bassmodulation (The Others: „Freakshow“), über Neo-Digital-Dub (Rusko: „Jah Love“) bis zu düsteren Weltuntergangs-Breaks (Komonazmuk: „End Of The World“). Die größte Überraschung aber ist „Everything About You“ des Holländers Martyn, der auf wunderbare Weise 2Step und Detroit vereint.