Telescope (inkl. Radio Slave Mix)

Gutes Timing. Ziemlich genau ein Jahr nach ihrer „Trauermusik“ legen Ewan Pearson und Al Usher auf Kompakt nach. Ein Blick durch ihr „Telescope“ verrät auf Anhieb, dass diese Gentlemen in roten Socken, weißen Hosen und schwarzen Slippern sehr wohl um das englische Erbe um Prefab Sprout, Style Council aber auch Soft Cell wissen. Träumerischer Autoren-Pop-House. Landsmann Radio Slave pfeift darauf mit seinem Drillingsbohrer und macht, was er am Besten kann: einen subtilen und schockierenden Langstreckenlauf.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDark Days
Nächster ArtikelTop Drop/Shandy