Tausend Tele Tips

Die letzte Arbeit von Marko Büchel war 2003 ein Remix für Golden Boy und Miss Kittin auf Ladomat. Dass sich seitdem der 80er lastige Pop-Techno überlebt hat, kümmert Marcho wenig. „Tele-Tip“ lässt einen auf analoge Interferenzen getrimmten Bass gemächlich mit einem gelegentlich aufhellenden Synthie-Break herumwabern. „Cookie Shit“ ist technopopes, grummeliges Rave-Dancefloorfutter für jene, die in den 90ern hängen geblieben sind. Und „Bit Crushed“ versucht einen Querverweis auf die Hook aus Woodys Kissogram-Remix mit überdigitalisiert gefilterten House-Grooves. Überzeugend ist das alles nicht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelShogun
Nächster ArtikelKeep Trippin’/Calypso 3000