T.R.I.N.I.T.Y.

The Advent aka Cisco Ferreira ist seit den ersten Tagen von Techno in der Szene aktiv, seit 1994 veröffentlicht er als „The Advent“ Musik. "T.R.I.N.I.T.Y." ist sein zweites Album für Tresor, es knüpft aber kaum an den Vorgänger „Sketched For Life“ an. Die neuen Tracks sind eine Zeitreise in die Neunziger, sie erzeugen ein unangenehmes, manchmal sogar beklemmendes Deja-Vu. Der Sound ist viel zu schwer und zu mächtig, hat zuviel Hall. Die Stücke klingen düster und stampfend, das Sequenzing ist steif. Natürlich ist die überwältigende Energie von Techno auch hier noch spürbar, aber ferner könnte sie kaum wirken. Wie kann die jahrelange Herrschaft von Minimal-Techno und digitalem Sound-Processing so vollständig an dem Mann vorbeigegangen sein? Ist m_nus, Trapez oder Musik Krause tatsächlich das letzte Wort zum Techno im Jetzt? Wir warten begierig auf eine Positionierung Tresors in den technopopen Sounds der Gegenwart!

TEILEN
Vorheriger ArtikelGemstone Index EP
Nächster ArtikelGeorge Is On