Swetalic EP (inkl. Fabrizio Mammarella Mix)

Ultracity kommen genauso wie das noch frische Label Rollerboys aus Schweden, also einem Land, das bis jetzt fest im Griff von Rock und Minimal Techno ist. Die „Swetalic EP“ glänzt mit drei Tracks zwischen verchromter Italo-Disco-Vergangenheit, High Energy, Detroit-Techno-Drama und der Präzision der Electro-Disco-Boogie-Gegenwart. „Divisadero“ ist obendrein noch in einem perkussiven Remix des Bear-Entertainment-Italieners Fabrizio Mammarella vertreten, der hier und da die belgischen Electro-Pop-Pioniere Telex durchschimmern lässt, aber ansonsten ganz auf der Höhe der Zeit ist.