Sweet November

Eine Überraschung sind die drei neuen Tracks von m.i.a.: "Sweet November" ist ihre upbeatigste und entschiedenste Platte bisher. Die Methode, aus den Sounds ein Netz mit einer ganz speziellen, umfassenden Spannung zu spinnen, kennt man von ihren früheren Releases – jetzt werden einzelne, exponierte Sounds in dieses Netz fallen gelassen: sie sinken zunächst tief in die Tracks, werden dann aber doch sehr sanft gefangen. Diese Musik weiß, was Glück bedeutet – und das wissen nicht viele.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCities In Retro
Nächster ArtikelWadihiker