Subject Carrier Remixes

Lepoper ist mir Oliver Hackes Musik nicht geläufig. Von daher lässt sich für mich schlecht beurteilen, was die Remixer hier nun wirklich hinzugefügt bzw. weggelassen haben. Klar ist aber, dass John Tejada seiner Handschrift treu bleibt und erneut einen klangmäßig perfekt austarierten Mix liefert, der von seiner Stimmung her am besten an den Beginn einer Clubnacht passt. Alex Unders Ziel liegt hingegen am anderen Ende der Nacht, wenn alle weichgekocht sind, das Tanzbein auf Autopilot steht und sich die Aufmerksamkeit hypersensibel auf kleinste Details, Effekte und Nuancen richtet. Super Remix!