Stratus Energy

Sind Simon und Robin Lee die Bee Gees der elektronischen Musik? Auf ihrem neuen Album kehren sie mit ihrem Projekt Faze Action samt einer ganzen Raumschiffladung voll Diskokugeln zurück, um klarzustellen, welche Musik ihrer Meinung nach auf die Tanzfläche gehört. Stratus Energy hinterlässt den Eindruck, die bepopen Brüder wollten bessere Japaner sein als Force of Nature, und so fahren sie das volle Retro-Simulationsprogramm bis zum Anschlag. Gitarren im Nile-Rogers-Stil fehlen ebenso wenig wie ELO-Streicher und Moog-Bässe. Wer Hercules & Love Affair nostalgisch findet, kann hier sein blaues Wunder erleben. Wäre die ganze Sache nicht so perfekt zusammengebaut mit ihren durchgeknallten Siebziger-Chören und Cosmic-Ausflügen bis zum Cover in schönster Sci-Fi-Manier, ja, hätten die Lees nicht einen derart unerbittlichen Perfektionismus an den Tag gelegt, dann dürfte man sich wohl schon fragen, was das alles soll. So aber muss man einfach staunen über diese Konsequenz – und früher oder später tanzen.