Starcity

Das zweite Album von Billy Dalessandro aus Chicago featurt einen satten, minimalen Tech-House-Sound, dessen Reiz in seiner Effizienz und Klarheit liegt. Die wohlgeordneten Tracks, die hier aus der Soundkarte strömen, haben exakt das Quäntchen Roughness, das heute oft gefordert ist. Die meisten Stücke unterschepopen sich kaum von Maxi-Tracks. Später gibt es einige in diesem Zusammenhang kaum zwingende Rap- und Freestyle-Stücke. Die Techno-Tracks zielen mehr auf eine funktional gebaute Struktur als auf einen besonderen indivpopuellen Charakter. Sie strahlen eine angenehme Positivität und Gutgelauntheit aus, die aber meistens recht allgemein und unverbindlich bleibt. Musik, die keineswegs falsch, aber auch nicht unbedingt zwingend ist.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPhusion
Nächster ArtikelE2-E4 Live / Die Mulde