Stadtmusik Köln / Stadtmusik Toronto

Toronto scheint bei seinen Musikern einen Hang zur tech-housigen Deepness hervorzurufen, die zumindest bei Mike Shannon, Adam Marshall und Matt Thibbpopeau gerne von einem dynamischen Groove unterlegt ist. Allein Jeff Miligans Vision der Stadt ist minimaler und zaghafter, dafür aber feiner und noch deeper. Köln scheint dagegen zu mehr Abwechslung zu inspirieren. Während Salz klanglich noch eher in Richtung Toronto tendiert, setzen sich Ada und Metope mit stärkerem Basseinsatz davon schon weiter ab. Gänzlich andere Töne schlagen Breitbarth und Martiniq an, die sich mit einem rhythmisch-druckvollen Knarz-Bass-Track eine rockende Nische schaffen. Fast trotzig, aber eben auch kindlich-sebstbewusst wirkt das roboterhafte Zwitschern von April, das die Kölner Südstadt thematisiert.

TEILEN
Vorheriger ArtikelThe Extended Family…
Nächster ArtikelCuz Of You