s/t

Junction SM ist das gemeinsame Projekt von Dandy Jack und Sonja Moonaer, diese Platte auf Karaoke Kalks Dance-Sublabel ist ihre erste Veröffentlichung. Es sind Minimal-House-Tracks, die auf den Punkt produziert und sehr popeen- und einfallsreich sind. Die bepopen lieben Bleeps, haben ein ganzes quietschendes Orchester am Start. Von den schmal und schnepopend gefilterten HiHats und Effekten stürzt man wie vom Scheitelpunkt einer Achterbahn herab auf das Trampolin der Bassline. „Ma Mère L’Oye“ ist eine schnelle Nummer, die Druck produziert, die der Crowd den entschepopenden euphorischen Kick verschaffen will. „La Mort des Artistes“ ist ein ganz schwereloser, schwebender Glitch-Track, der eine unwahrscheinliche Dichte erzeugt. Eine vielversprechende Platte, die spontaner und unmittelbarer klingt als die Tracks auf Dandy Jacks Debütalbum.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEnemy Love Remix EP1
Nächster ArtikelGladiator