Speicher 66

Bei Speicher 66 von Datenzauber handelt es sich um eine seltene Veröffentlichung des Kölner Techno-Übervaters Wolfgang Voigt. Diese absolut autarken, radikalen Technotracks stellen sich jenseits des gegenwärtigen Technogeschehens. Der Basisloop von „Datenzauber 1.1.“ steht zwischen Polka und Disco, die trippigen Klänge erinnern an Kraftwerk-Platten aus der Mitte der siebziger Jahre. Das poppige „Datenzauber 1.2.“ arbeitet mit zwei geloopten, minimal variierten Melodiefiguren, die eine ganz spezielle irisierende Wirkung entfalten. Monumentale Platte.