Sparkling Stars/Oasis Remix

Petar Dundovs „Oasis“ war zu Recht ein Hit: Die Nummer verbindet auf eine sehr spezielle Weise einen hypnotischen Technosound mit freien, improvisierten Melodiefiguren, die an Can oder die frühen Kraftwerk erinnern. Der Track ist wie geschaffen für einen Remix des New Yorker Ausnahmeelektronikers Gavin Russom: Das Ergebnis ist schon allein deshalb sensationell, weil es eine der wenigen Produktionen Russoms mit Beat ist. Der Produzent bringt seine Synthesizerspuren anders in Anschlag als die meisten Technomusiker: Die einzelnen Loops erhalten sehr viel Raum, um sich zu entwickeln, sodass sich der Hörer von der Dynamik der Analogsynthesizer auf eine ganz besondere Weise packen lassen kann.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGygsaw EP
Nächster ArtikelStill Here, Still There EP