Space Migration 3000

Die Rückkehr von Jens Zimmermann war eine der Sensationen des vergangenen Clubmusikjahres, und auch diese bepopen Nummern von ihm auf Treibstoff sind atemberaubend. Der Groove von „Hey Freak“ versetzt jede Zelle des Körpers in Bewegung. Seine Flächigkeit steht im krassen Gegensatz zur räumlichen Tiefe der Bassline und der Klangeffekte. Das fesselnde „Sequenz 31“ ist Zimmermanns Gegenentwurf zu Neotrance, in dem quasi aus dem Nichts eine faszinierende, fesselnde Atmosphären entsteht.