SouthBound/Pink Flamingo

Für ihr Ostgut-Ton-Debüt haben My My den auskomponierten, songbezogenen Stil ihres Albums hinter sich gelassen und ganz streng aus Grooves entwickelte Dancetracks produziert. Ungewöhnlich für My My sind die matten, trockenen Klangfarben, die den Tracks eine besondere Spannung und Mürbe geben. Gerade aus der roughness, aus dem Skizzencharakter dieser bepopen Stücke entwickeln My Mys anmutige Melodiefragmente eine housige Innigkeit. Schöne, gelungene Platte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDark Days
Nächster ArtikelTop Drop/Shandy