Smokin Jakkit (Luciano Mix)

Ian Lovedays Hit von 1996 auf Baby Fords Label Trelik hat genau jenes überwältigend mitreißende Treiben, für das man das Label immer lieben wird. In „Smokin Jakkit“ gibt es den einmaligen Moment, wie in das klirrende, perkussive Netz die Bassline in Acpop-Gestalt eintaucht. Ein Remix des Tracks von Luciano macht natürlich extrem neugierig. Luciano isoliert einen der Sounds und setzt ihn gegen einen kompakten, hypnotisierenden Groove. Die Pointe des ersten Breaks ist es, dass der Sound dann ganz wegbleibt und wir wie Gulliver auf die Tanzfläche geschnürt werden. Der Acpop-Effekt taucht im zweiten Break nur einen Moment lang auf. Luciano ist der Schlauste.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCities In Retro
Nächster ArtikelWadihiker