Silver

Der lasziv eingestellte House-Hit “Silver“ hat etwas Beruhigendes, als wollten die „It’s all right“-Vocals zur tänzerischen Besonnenheit aufrufen. So, als läge Chicago in Frankreich und Disco wäre eine Kölner Erfindung. Allzu locker und routiniert schiebt das angeraute Piano-Chord, bindet den sinustönigen Groove und das String-Gezupfe an sich – die geballte Energie aus der Hüfte geschüttelt. „Lost“ hingegen ist mit einer energisch stampfenden 80er Bassline für die späteren Stunden im Club gemacht. Die rund gestauchten Trance-Signale geben dem Kind einen Namen: the dark spope of tech-house.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFrog On The Run EP
Nächster ArtikelSolaris