Silk & Shmoove

1997 hat Move D eine EP auf Compost veröffentlicht, nun erscheint einer seiner ganz seltenen Releases auf deren Sublabel. An den vier Tracks auf dieser sensationellen Platte stimmt alles: Obwohl die Stücke kaum etwas von dem Soundmaterial einsetzen, was heute für House steht, könnten sie nicht perfekter auf den Punkt bringen, was diese Musik ausmacht. Diese eigensinnigen und strengen Tracks stehen in einem Kontinuum, das von Mr. Fingers bis zu Lowtec reicht. Es gibt keine Detroitige Distanz oder Ferne ist diesen Stücken und keine Formalismen: Es ist Musik für Körper und den Raum zwischen ihnen. Unverzichtbar.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDéjà Vu/ Beat Down
Nächster ArtikelCosmic Slope