Shez Satan

Carl Craig wieder einmal mit seinem Projekt für die durchgedrehteren Zeiten im Leben. Dieses Mal zwar ohne Laurent Garnier, dafür gibt es auf dem B-Seitentrack „Brainfreeze“ ein Wiederhören mit dem Brunftschreien aus „Demeted (Or Just Crazy)“. Auch ansonsten wird das wohl der Track sein, auf den sich sämtliche DJs einigen werden: Ein straighter Techno-Track, der innerhalb seines ohnehin hoch gehaltenen Energielevels mit Percussions, Kraftwerk-Zitaten, entfesselten „Uuuuhs“ und „Aaaahs“ sowie einer E-Gitarre immer wieder neue Impulse setzen kann. Auf „Shez Satan“ referiert Craig mit sonorer und in den Wahnsinn überlappende Stimme über eine Frau, die ihm übel mitgespielt hat. Klingt wie eine Mischung aus Prince und den Detroit Grand Pubahs. Definitiv einzigartig, und für diejenigen, denen das doch zu gewagt erscheint, gibt es instrumentale Bonus-Beats. Hit!

TEILEN
Vorheriger ArtikelBack To The Future
Nächster ArtikelUntitled