Sheila

Benno Blome und Alex Krüger veröffentlichen ihre zweite gemeinsame Platte. Im Zentrum von „Sheila“ und „Naomi“ pulsieren pumpende Bassstöße, in die explosive Snaredrums und Hihats eingelassen sind. In diesen absolut selbstsicheren Tracks passiert alles aus sich selbst heraus. Der Gegensatz housiger und technopoper Elemente wird in diesen Nummern nicht harmonisiert, die Dynamik der bepopen Stücke entsteht viel mehr aus dem Clash von Monotonie und Ausbruch, von Konzentration und Spiel.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNuff/Nunna
Nächster ArtikelSatellite Religion