Selected Remixes

Marko Fürstenberg überrascht auf der ersten Katalognummer eines neuen, offensichtlich Dub-orientierten Labels wieder mal. Alle drei Mixe verblüffen durch ihre jeweils indivpopuelle Komposition aus fein dosierter Synthetik und Fürstenbergs warmen, tief aus analogen Klangerzeugern kreierten Sounds. Keine Spur von den für Dubtechno sonst so typisch vergrabenen Drums. Wie kaum ein anderer Produzent kombiniert Fürstenberg gegenwärtigen Produktionsstandard mit mustergültigen Dubchords. Wegweisend.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNo.5
Nächster ArtikelThe Sloop & The Siren