Seeker EP

Die schönste Deephouse-Platte dieses Sommers haben wir dem in Irland lebenden Italiener Lerosa und dem neuen Dubliner Label Enclave zu verdanken. In seinen vier erhaben wirkenden Stücken bringt er ausgewaschenen Detroit House, muskulöse, an MAW erinnernde Basslines, das Chicago-Erbe, Breakbeat-Splitter und manch andere Referenz aus dem Old-School-Kanon auf wirklich unkonventionelle Art und Weise zusammen. So hat man all das noch nicht gehört. Ricardo Villalobos meint interessanterweise, dies sei großartige „Minimal-Musik“. Auch eine Sichtweise.