Seated Hopping EP

Warme, voluminöse Musik mit breiten, housigen Basslines. Durch das fast konservative Klangbild wehen unverständliche Stimmfetzen und hintergründige Akkorde. Eine Trackarchitektur, die sich stark an den Klang von Music Man anlehnt, aber doch immer wieder überraschende Momente birgt, in denen die Musik ihren epigonalen Gestus ablegt und einen ganz eigenen Groove erzeugt. Interessante EP, die in einem Set mit aktuellen House-Entwürfen gut funktionieren wird.