Sea Of Sand

„Sea Of Sand“ war bereits eines der absoluten Highlights der Cocoon-F-Compilation, und deshalb überrascht es wahrscheinlich kaum jemanden, dass man dieses schillernde Juwel mediterran geprägter Deep Techhouse-Reduktion mit einer Maxi-Auskopplung auch all denen schmackhaft macht, die vor der Investition in die 6fach-Vinyl-Box noch zurückgeschreckt waren. Mindestens genauso spektakulär präsentieren sich die bepopen Israelis aber auch mit der unveröffentlichten B-Seite „After Love“, wunderbar barock verspielte Sommergefühle im Neotrance-Gewand.