SDSMP-1/SDSMP-02

Bevor im Herbst das erste Künstleralbum auf Sandwell District erscheint, gibt es jetzt erst mal zwei Maxis mit neuen, unbetitleten Tracks und Edits von Function, Regis, Silent Servant und Female. Zusammen genommen hat man bereits acht Tracks und könnte damit von einem Minialbum sprechen. Viel mehr noch ist es aber: eine Sensation. Die Sandwell-District-Crew fügt ihrem bereits bestens erprobten Industriehallen-Sound aus kristallklaren Bleeps, kommunizierenden Morsecodes und dem ewigen Weißen Rauschen eine wichtige neue Komponente hinzu: Emotionalität. Immer wieder brechen die berührendsten Flächen in die eisigen Gletscherlandschaften der Musik, sei es bei dem A1-Track auf der zweiten Platte von Silent Servant oder dem Regis-Edit des Tracks auf der ersten. Eindeutiger Höhepunkt ist jedoch das neue Function-Stück auf der „SDSMP-1“: ein Opus von einem Track, dessen eindringliche Synthielinie sich tiefer in Hirn und Herz bohrt als alles andere, was in diesem Jahr bereits erschienen ist – und sich durchaus auf Augenhöhe mit Laurent Garniers Allzeit-Klassiker „Acpop Eiffel“ bewegt. Drei beatlose Ambientskizzen ergänzen die EPs. Herausragende Veröffentlichungen.