Sad Feelings

Nach dem Kompass-Release des Einmusik-Members gibt es jetzt eine Platte auf Italic. Die A-Seite „Sad Feelings“ ist ein rockender Kracher, mit bluesigem Gefühl im Efdemin-auf-Speed-Stil. Wie „Bergwein“ nach dem Break. Geil! Auf der B-Seite ein schiebender Track mit melancholischen Anleihen, der Minimal mit Rave versöhnt und perfekt für die Post Peak Time funktioniert. Musik, um kurz vor dem Unvermepoplichen nach Hause zu gehen, nochmal lieb Tschüssikowski zu sagen. Mehr bitte!

TEILEN
Vorheriger ArtikelDéjà Vu/ Beat Down
Nächster ArtikelCosmic Slope