Ruff Dancer

Kadebostan sind in ihrem ganz eigenen Universum unterwegs. Bei „Ruff Dancer“ treffen oldschoolige Perkussion und ein monotoner Bass auf Bläser und Streicher, die an Filmmusiksamples erinnern. „Entroducing“ schafft mit orchestraler Instrumentierung, leicht verhallenden Sprachfetzen und einem klapprigen Beatgerüst eine unheimliche Atmosphäre, die an The Other People Place oder Closer Musik erinnert. Magische Musik in diesem erfreulich erfrischenden Universum. Ob darin auch getanzt werden darf, ist allerdings noch ungeklärt.