Rooftops (inkl. Minilogue Mixes)

Wieder einer dieser so fantasievoll wie tiefgründig treibenden Dubhouse-Tracks von Beat Pharmacy alias Brendon Moeller, der mit gleich drei Remixes von Minilogue die oft zu unrecht vernachlässigte Ambient-Hälfte ihres Cocoon-Albums wieder ins Gedächtnis ruft. Die Schweden demonstrieren eindrücklich, wie variationsreich und warm Geheimnisse in diesem Genre verpackt werden können. Der „Floating Remix“ mit seinen Gitarrenfragmenten im Nebel, durch den am Ende die Stimme von Coppa endlich in der notwendigen Breite hallen darf, der klassisch rauschende „Moscow Mix“ und der mit Beats versetzte, träumerische „Taqsim Mix“ stehen jeder für sich wie in Marmor gehauen auf einer großartigen Platte versammelt.