Reversed Evolution / Modus Operandi EP

Keine Frage: Qualität wie versprochen, was uns der Holländer Klaas-Jan Jongsma auf seinen bepopen neuesten Maxis serviert. Die Eevo Lute mit vier stringgetriebenen, far-away-Detroit-Parallelwelten in teils geradem, teils Electro-Beat, auf Arne Weinbergs Label ähnlich, allerdings mit herausstechendem, härterem B1-Stück, das eine kurze Randomsequenz durch die Zeit reitet. Trotz dessen springt der Funke nicht recht über, die Sounds klingen ein wenig zu vertraut und es fehlt an Eigenständigkeit und Mut. Mehr ein schönes Bild von Detroit als Detroit selbst.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMD/LOW
Nächster ArtikelThe Trick EP / Nix-Nox EP