Return Of The Jack (inkl. Reboot, Darius Syrossian & Nira, Bearweasel Mixes)

Was beim Original erstmal nach Minimal klingt, federt mit der Bassline schlagartig so freundlich aus der Hüfte in die Hüfte, dass Herz und Becken nur noch synchron funktionieren können. Reboot geht die Sache etwas epischer an und nimmt sich wie immer viel Zeit, um ein differenziertes Wurzelsystem zu säen, das erst nach und nach miteinander verwächst. Feingliedrig und in einer psychotischen Fülle von Sounds knuspert es auch unter den lustigen Stimmschnipseln in der Interpretation von Darius Syrossian & Nira. Aber trotz allem geht der Preis an Bearweasel, der mit schlichter Eleganz den wohl klassischsten Jack dieser EP vorweist.