Remixes

Skull Disco goes Scape. Was sich mit der hervorragenden Compilation Round Black Ghosts schon andeutete, wird endlich auch schwarzes Gold. Dazu nehmen sich Pole und Peverelist zwei von Shackletons Albumtracks vor. Zunächst Pole typisch sublim und verschroben, die Tiefe im Raum auslotend aber zugleich mit dem Kopf wippend. Dazu beginnt Peverelist geradezu hypnotisch, doch eine Panflöte bahnt den Weg für einen geraden Beat und perkussives Gedengel. Der Bass ist dann blanke Euphorie.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTransmissions Florales
Nächster ArtikelThe Rising Sap