Reject/Ralley San Francisco

Auch auf Punkt Music zieht der Ton mit dem Transfer des Labels nach Berlin merklich an: Diese Split-Maxi setzt Kurs auf Territorien wie Microrave-House. Eine Seite kommt von P. Lauer, die andere von C.B. Funk alias Chris Beisswenger, der auch eine Hälfte von High Tpope ist; etwas unklar bleibt, wer hier was produziert hat: „Reject“ ist eine Hommage an den gleichnamigen Song der NYer Kultfigur Urban Waste. An dem roughen, darken Bleep-Track stimmt einfach alles: der Acpop-Boogie-Groove, die ultraschweren Sequenzer-Bässe, die dehydrierte Cowbell, die Italo-Hookline, das körnige Vocal. Etwas weniger aufregend, aber immer noch sehr gut: der swingende Microtec-Drive von „Ralley San Francisco“ mit unterschwelligem, silbernem Röhren.