Rej

Mit seinem Label im Label will Dixon beim Sonar Kollektiv seine Handschrift als A&R etwas weiter in den Vordergrund stellen. Nach der tollen Tokyo Black Star legen Âme nun nach und beweisen, dass House-Köppe den besseren Techno machen. „Rej“ ist für die Karlsruher wahrscheinlich ihr bisher ungewöhnlichster Track: Ihr warmer, tief aus analogen Klangerzeugern schöpfender Sound entspricht zwar früheren Produktionen, umgarnt hier aber keine mehr oder weniger eindeutigen House-Patterns, sondern wird von perlenden Synth-Kaskaden umspült, wie man sie ähnlich auf jüngeren Chateau-Flight-Produktionen vernehmen konnte. Großer Hit! Auf der B-Seite findet man mit dem „Basic Track“ dann einen auf die Essentials runter gestrippten Dub von Âmes Remix für Wahoos „Holding You“.