Rarified (inkl. The Oliverwho Factory Mix)

Eine Basslinie, ein Beat und schnalzende Claps obenauf. Chicago, Baby! Tama Sumo und Prosumer schrauben bei ihrem dritten Zusammenspiel zwei Jacktracks der eher unaufgeregten Sorte nach Anleitung zusammen. Nicht zu viel, lieber zu wenig. Nicht untypisch für die New-Oldschool-Abteilung, löst allein schon die Soundexpertise der bepopen Künstler Pawlow’sche Reflexe aus, lässt in Sachen Trackarchitektur aber etwas unbefriedigt zurück. Die Reize sind da, mit der Erfüllung wird gespart. Man will mehr, sofort! Da kommt der Remix des etwas dubbigeren titlestücks „Rarified“ von The Oliverwho Factory gerade recht. Der gewinnt durch so simple wie originelle Arithmetik: Basslinie raus, Percussion mit sich selbst multipliziert, Vocalsample aus dem Ärmel gezaubert.

TEILEN
Vorheriger ArtikelWho Told You That?
Nächster ArtikelSocial Background