Radio Transmission

Sleeparchive expandiert. Und das gleich auf mehreren Ebenen. Der Name dient nun auch als Plattform für befreundete Produzenten (zzz04). Durch eine Reihe von Remixen sind seine Tracks zudem auf anderen Labels zu hören (Infrastructure NY, Imbalance, BPitch). Und nun folgt mit einer Doppel-EP auch die Ausweitung des Formats. Weil Sleeparchive im letzten Jahr auf allen Plattentellern zu finden war (seine Veröffentlichungen waren 2005 die meistverkauften bei Hard Wax), stellt man mit Erstaunen fest, dass die letzte EP – „Research“ – von Roger Semsroth auch schon wieder elf Monate zurückliegt. Dass „Radio Transmission“ an die bisherigen Platten anknüpft, wird schon durch die Tracktitle klar. „Bleep 3“ und „Bleep 4“ schließen auch klanglich an die Namensvettern der letzten EPs an, hinzu kommen bei „Bleep 3“ deutliche „Substance Abuse“-Anleihen. Der Killertrack, der einen wie zuletzt „Research“ um den Verstand bringt, ist jedoch das titlestück, das sich auf der C-Seite befindet. Mind the lockgrooves

TEILEN
Vorheriger ArtikelAudio EP
Nächster ArtikelFancy