Rabimmel With A Vengeance

Areal wird 50. Zur Feier werden wieder die Laternen hervorgeholt, und es rabimmelt, was das Zeug hält. Den Anfang machen Ada und der Kölner Drum’n’Bass-Produzent Dee Pulse mit einem Track, der wie eine gerade Technonummer beginnt, aber bald auf Schlingerkurs Richtung Funk gerät. Basteropop erweckt in seiner sinusbetonten „Rabimmolution“ erst gar nicht den Eindruck übermäßig geordneter Verhältnisse und unterzieht die Sache einem Dubstep-Belastungstest. DJ Koze schließlich beendet das Fest mit einem herrlich verleierten Acpopdisco-Ungetüm, auch wenn eigentlich noch keiner nach Hause will.