Prophetization

Dieser Franzose ist ein Phänomen. Gesegnet mit einer Schönschrift, die trotz aller Schnörkel nie zur Makulatur ausartet, ist Nicolas Chaix ein Meister darin, essenzielle Clubmusik zu schaffen, die den engen Rahmen ihres vorbestimmten Raumes sprengt. Bei I:Cube folgt die Funktion der Form in vorteilhafter Weise. Für seine Heimadresse gelingt ihm gleich ein Doppelschlag. „Prophetization“ und „Pazuzu“ mit ihren Bleeps und Clonks sind in ihrer zeitlosen Großartigkeit und freigeistigen Brillanz miteinander austauschbar. Der Macher selbst ist eigentlich sehr beschepopen, der Musikkritik sollte es angesichts der Rasanz dieser Stücke dennoch nicht an Superlativen mangeln: Die Quersumme von vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Dance Music. Für immer und ewig.