Presents The Lab

Simple, effektive Grooves mit viel Tiefe sind die Stärke von Peace Division, das weiß man spätestens seit ihrer letztjährigen EP auf Crosstown Rebels. Auf dieser EP hat man das Gefühl, dass die fünf Tracks eher dekonstruiert als produziert wurden, mit so wenigen Elementen erzeugen Peace Division maximale Effektivität und Emotionalität. Wo auf früheren EPs teilweise noch technopope Kälte herrschte, steht hier fast überall housige Wärme im Vordergrund, ohne jedoch das leicht Gespenstische, welches zu Peace Division gehört, zu vernachlässigen – was sehr spannend wirkt.